Hauptmenü

Sie sind hier

Unsere Geschichte

In der ersten Infoveranstaltung der Stadt Seelze am Donnerstag, den 14.04.2016 im Forum der Geschwister-Scholl-Schule stellten die Teilnehmer fest, dass noch sehr viele Fragen offen sind und Informationen nicht immer leicht zugänglich sind.

Einige Bürger hatten sich bereits zu speziellen Themen genauer informiert und teilten ihre Ergebnisse mit. Schon an dem Abend konnten einige Informationen durch andere - teils gegenläufige - ergänzt werden.

Aufgrund der geringen Zeit für die Stellungnahmen und aufgrund der Komplexität des Themas entstand eine spontane Initialzündung, dieses Thema gemeinsam anzugehen. Mit gemeinsam sind nicht nur die Bürger in und um Seelze gemeint, sondern auch die Stadtverwaltung, die Politik und ggf. sogar Medien und die Deutsche Bahn selbst.
Diese Plattform bietet somit eine Möglichkeit, konstruktiv zu diskutieren. Wichtig dabei: "Immer freundlich bleiben", denn auch wenn die Interessen anderer von den eigenen abweichen - "Die EINE Wahrheit" gibt es nie!

Ein erstes Ziel war es, innerhalb der Einspruchsfrist zahlreiche Meldungen an die zuständige Behörde zu schicken und die qualitativ und mit sachlichen Argumenten anzureichern. Sogleich kann es hilfreich sein, sich auch über andere frühere Initiativen zu informieren und deren Erfahrungen hier mit einfließen zu lassen.
Zudem besteht die Möglichkeit gemeinsamer Arbeitsgruppen. So bestünde z.B. die Frage: "Wie ist der aktuelle Zustand, was ist mit den damaligen Ausbauplänen passiert und die könnten man ggf. die Auslastung der bestehenden Verbindung optimieren?" Andere könnten sich dahingehend zusammenschließen um die kritischen Einflussfaktoren auf die Umwelt zu sammeln und aufzubereiten.
Die Übersicht der verschiedenen Arbeitsgruppen findet Ihr in unserem Newsletter vom 16.06.2016

Zwischenzeitlich wird es immer mal wieder nötig sein, die Informationen aufzuarbeiten und so zu komprimieren, dass Nachrücker einen schnellen und aktuellen Einstieg finden.